Kooperation: CJD Elze ermöglicht Erlebnispädagogik und Teilhabe

Die Per Mertesacker Stiftung und das CJD Elze vereinbaren eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Bildung, Teilhabe und Erlebnispädagogik. Träger der Einrichtung ist das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e. V. (CJD), das vielfältige Angebote zur schulischen, musischen und sportlichen Bildung anbietet. Bereits seit Oktober 2017 verbringen die Projektgruppen der Per Mertesacker Stiftung dort regelmäßig Teile ihrer Ferien. Die neu geschlossene Kooperation ist ein deutliches Signal, dass das CJD Elze die Stiftungsarbeit langfristig und partnerschaftlich unterstützen möchte.

Große Momente für sozial benachteiligte Kinder

Mit großem Einsatz stellen die Mitarbeiter des CJD Elze jedes Mal aufs Neue ein vielfältiges und altersgerechtes Programm für die Stiftungskinder zusammen. Besuche im Schwimmbad oder im Freizeitpark Rasti-Land, gemeinsames Kochen und Übernachtungen in der Sporthalle sowie theaterpädagogische und kunstpädagogische Aktivitäten sind Highlights für die sozial benachteiligten Kinder. Die angrenzenden Sportanlagen, zwei überdachte Hallen und ein Kunstrasenplatz, erlauben darüber hinaus ein regelmäßiges Fußballtraining unter idealen Bedingungen.

Mehr “Wir-Gefühl” und Gemeinschaftsgeist

Die Kinder der Per Mertesacker Stiftung profitieren von den gemeinsamen Erlebnissen und werden durch die erlebnispädagogischen Übungen in ihren sozialen Kompetenzen gefördert. “Alle Kinder schlafen zusammen auf Feldbetten in der Turnhalle, wodurch das Wir-Gefühl gesteigert wird. Es ist schön zu sehen, wie sich die Kinder miteinander arrangieren.”, sagt Kevin Dörr, Projektleitung Pädagogik. CJD-Schulleiter Eckhard Nührig unterstreicht die Sinnhaftigkeit der Zusammenarbeit: “Ich bin unheimlich froh über die Kooperation. Schließlich verfolgen wir den gleichen pädagogischen Ansatz und wollen sozial benachteiligte Kinder am Rande der Gesellschaft fördern.”

“Alle ziehen an einem Strang”

Die enge Zusammenarbeit äußert sich ebenso darin, dass Roberto Glöckner, Sportkoordinator beim CJD Elze, seit Anfang des Jahres offizieller Botschafter der Per Mertesacker Stiftung ist. In dieser Funktion setzt sich Roberto Glöckner mit viel Herzblut dafür ein, dass die Kinder eine unvergessliche Zeit haben und koordiniert die Unterstützung der vielen lokalen Partner. “Es ist beeindruckend, wie groß die Bereitschaft zur Unterstützung vor Ort ist und wie alle gemeinsam an einem Strang ziehen”, fasst Timo Mertesacker, Vorstandsvorsitzender der Per Mertesacker Stiftung, zusammen.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
Menü